Spendenergebnis 2018 – über 22.000 Euro Spenden zugunsten regionaler Einrichtungen gesammelt

gepostet in Allgemein | 0
Sparkasse Neue Mitte: PK Einstein-Marathon mit Spendenergebnis

Ein erfolgreiches Laufjahr neigt sich dem Ende zu. Im Jahr 2018 haben erstmals fast 12.000 Läuferinnen und Läufer am alljährlichen Ulmer Einstein-Marathon sowie über 6500 Jugendliche bei den Jugendläufen teilgenommen. Neben dem sportlichen Gedanken steht dabei auch immerwieder der gute Zweck im Fokus. Bei verschiedenen Aktionen begleitend zum Marathon wurde in diesem Jahr eine Spendensumme von insgesamt 22.500 Euro zugunstenregionaler Einrichtungen gesammelt. Durch die Sammelaktionen wurde seit 2005 bereits eine Gesamt-Spendensumme von über 188.000 Euro erreicht. Dass dieses Ergebnis zustande kommen konnte, ist auch dem großartigen Engagement der Läuferinnen und Läufer zu verdanken, die beim Einstein-Marathon freiwillig über die sogenannte „Spendenmatte auf der Strecke“gelaufen sind und somit jeweils mindestens drei Euro spendeten. Dadurch wurden knapp 6500 Euro „erlaufen“, die in diesem Jahr dem Ulmer Münster, der Aktion100.000, den Drachenkindern, den Donau-Iller-Werkstätten, Unicef, der Nachwuchsarbeit des DRK und der Initiative Orgelbau im Kloster Wiblingen zukommen werden.