Projekt Cool Running gestartet

Heute wurde bei einer großen Pressekonferenz bei der Sparkasse, Studio in der Neuen Mitte, der Startschuss für das Projekt „Cool Running – klimaneutrale Laufveranstaltungen in Ulm und Neu-Ulm“ gegeben. Erläutert wurde das Gesamtkonzept und die entsprechenden Maßnahmen.

Die Veranstalter des  Einstein-Marathon und anderer Laufveranstaltungen haben sich das Ziel gesetzt, alle Laufveranstaltungen in diesem Jahr klimaneutral zu gestalten. Dabei setzen sie auf Unterstützung von Teilnehmern, Sponsoren und Partnern. Erreicht werden soll dies über eine Vielzahl an klimafreundlichen Maßnahmen im Rahmen der Läufe, z.B. freie Fahrt für alle Teilnehmer*innen und Helfer*innen bei allen Veranstaltungen im gesamten DING-Gebiet und durch Kompensation bzw. Investition in zwei regionale Klimaschutzprojekte.

 

Der ausführliche Text zum Gesamtkonzept und den geplanten Maßnahmen gibt es hier Pressemitteilung vom 13.02.2020 Grüne Kampagne