Änderungen im Öffentlichen Nahverkehr am 29. September 2019:

Die Organisatoren des Marathons und der Verkehrsverbund DING bieten ein Einstein-Marathon_2019_Kombiticket an, dass die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel besonders attraktiv macht.
Alle Personen, die im Besitz einer gültigen Startnummer sind, können diese Startnummer am 29.09.2019 als Fahrschein für alle öffentlichen Verkehrsmittel im gesamten DING-Gebiet (Stadt Ulm, Kreise Alb-Donau, Biberach, Neu-Ulm) nutzen*. Wer am Veranstaltungstag vor dem Start noch keine gültige Startnummer hat, kann für die Fahrt zu den Ausgabestellen die Anmeldebestätigung nutzen, die von den Organisatoren per E-Mail zugesandt worden ist.

*Änderungen vorbehalten.

Die Änderungen des öffentlichen Nahverkehrs finden Sie hier:

  • Linie 1A: 07:00 – 09:30 Uhr (Ringverkehr): HBF Ulm – Theater- Justizgebäude – Willy-Brandt-Platz – Staufenring – Donaustadion – Staufenring – Willy-Brandt-Platz – Rosengasse – Hafengasse – Rathaus Ulm – Steinerne Brücke – HBF Ulm; 09:26 Uhr letzte Fahrt ab Donaustadion – Staufenring – Willy-Brandt-Platz – Rosengasse – Hafengasse – Rathaus Ulm – Steinerne Brücke – HBF Ulm; 09:30 – 15:00 Uhr (Ringverkehr): Donaustadion – Staufenring – Willy-Brandt-Platz – Justizgebäude – Theater – HBF Ulm – Steinerne Brücke – Rathaus Ulm – Frauenstraße – Rosengasse – Hafenbad – Willy-Brandt-Platz – Staufenring – Donaustadion – Wohnpark Friedrichsau – Donauhalle
  • Linie 4: in beiden Fahrtrichtungen ab Betriebsbeginn bis ca. 15:00 Uhr ab Ehinger Tor über HBF Ulm, Theater, Justizgebäude zum Willy-Brandt-Platz. Ab dort normale Linienführung. In der Gegenrichtung ebenfalls über Olgastraße. Es werden in beiden Richtungen die Haltestellen angedient. Während der Veranstaltung entfallen die Haltestellen Steinerne Brücke, Rathaus Ulm, Hafengasse und Rosengasse.
  • Linie 5: ab Betriebsbeginn bis ca. 15:00 Uhr
    ab HBF Ulm über EHT, Adenauerbrücke, Schützenstraße, Hermann-Köhl-Straße, Bahnhofstraße zum ZUP Neu-Ulm. Die Linie 5 hält ersatzweise an den Haltestellen Ehinger Tor (Steig „E“), Adenauerbrücke (Linie 7), Amtsgericht, Schützenstraße und Gartenstraße. Während der Veranstaltung entfallen die Haltestellen Waldeck, Meininger Allee, Rathaus Neu-Ulm, Petrusplatz, Herdbruckerstraße, Rathaus Ulm und Steinerne Brücke.
    Richtung Wiley: ab ZUP weiter über Allgäuer Ring, Ringstraße zur Hast. Steubenstraße. Ab dort normale Linienführung.
    Richtung Wissenschaftsstadt: ab der Hast. Steubenstraße über Ringstraße, Allgäuer Ring zum ZUP. Weiter über Bahnhofstraße, Hermann-Köhl-Straße (mit Halt an der Ersatzhaltestelle Rathaus Neu-Ulm, nach der Einfahrt zur Tiefgarage), Amtsgericht (Linie 7), Adenauerbrücke (Linie 4+7), Ehinger Tor Steig „B“ zum Hauptbahnhof Ulm. Ab dort normale Linienführung.
    Richtung Ludwigsfeld: Umleitungsstrecke bis ZUP Neu-Ulm. Ab dort normale Linienführung.
    Richtung Wissenschaftsstadt: ab ZUP weiter über Bahnhofstraße, Hermann-Köhl-Straße (mit Halt an der Ersatzhaltestelle Rathaus Neu-Ulm, nach der Einfahrt Tiefgarage), Amtsgericht (Linie 7), Adenauerbrücke (Linie 7), Ehinger Tor Steig „B“ zum Hauptbahnhof Ulm. Ab dort normale Linienführung.
  • Linie 7: ab Betriebsbeginn bis ca. 15:00 Uhr
    Richtung Willy-Brandt-Platz Die Linie 7 fährt ab Betriebsbeginn bis ca. 15:00 Uhr normale Linienführung bis ZUP Neu-Ulm. Die Linie 7 beginnt und endet in dieser Zeit am ZUP Neu-Ulm.
    Richtung Jungingen Die Linie 7 fährt ab Betriebsbeginn bis ca. 15:00 Uhr ab ZUP Neu-Ulm über Bahnhofstraße, Hermann-Köhl-Straße (mit Halt an der Ersatzhaltestelle Rathaus Neu-Ulm, nach der Einfahrt Tiefgarage) zur Hast. Amtsgericht. Ab dort normale Linienführung.
    Während der Veranstaltung entfallen die Haltestellen Meininger Allee, Kasernstraße, Augsburger Tor, Congress Centrum, Rathaus Neu-Ulm, Donaucenter, Donauklinik
  • Umleitung Ulm – Langenau/Bernstadt/Amstetten (RAB-Linien 46, 58, 59)
    Der Fahrweg verläuft vom ZOB West über Ehinger Tor F, Blaubeurer Kreisel, Karlstraße und dann Richtung Böfingen (Linie 58, 59) bzw. Neuer Friedhof (und umgekehrt)
    Entfallene Haltestellen: Thalfingen Unterführung, Sportplatz und evang. Kirche, in Ulm Ehinger Tor I, Steinerne Brücke, Rathaus Ulm, Rosengasse, Willi-Brandt-Platz, Ostplatz und Pauluskirche
  • Umleitung Weißenhorn/Hittistetten – Ulm (WEI-Linie 77, OSTER-Linie 78)
    Der Fahrweg verläuft ab Borsigstraße (Linie 78) bzw. Friedhof (L. 77) direkt nach Neu-Ulm ZUP und weiter über Adenauerbrücke nach Ulm ZOB Ost (und zurück)
    Entfallene Haltestellen Waldeck, Meininger Allee, Rathaus Neu-Ulm, Petrusplatz, Herdbrucker Straße, Rathaus Ulm und Steinere Brücke;
  • Umleitungen Pfuhl – Neu-Ulm – Ulm wegen Sperrungen in Neu-Ulm (Linien Gairing/NeuBus-Linien 84/85/88, 850 + 73)
    Zwischen Neu-Ulm ZUP und Ulm ZOB Ost werden alle Linien über Memminger Straße, Ringstraße, Adenauerbrücke, Zinglerstr./Neue Straße (und umgekehrt.) umgeleitet.
    Zwischen Pfuhl und Neu-Ulm ZUP verkehren die Linien 84/85/ und 850 über Augsburger Straße, Ortstraße, Offenbachstraße, Kammer-Krummen Straße, Lessingstraße, Im Starkfeld, Ringstraße, Memminger Straße und umgekehrt.
    Entfallene Haltestellen: Pfuhl Schulzentrum, Winterstraße, H.-Heine Straße, Schwabenstraße, St. Albert, Schubert Apotheke, Landratsamt, Maximilianstraße, Hallenbad, Glacisstraße, Waldeck, Meininger Allee, Rathaus Neu-Ulm, Petrusplatz, Herdbrucker Straße, Rathaus Ulm und Steinere Brücke;
    Ersatzhaltestellen sind Lessingstraße und Borsigstraße.
    Zusatzinfo zur Linie 73: direkte Fahrt zwischen den Haltestellen Neu-Ulm ZUP und Neu-Ulm Fachoberschule
  • Umleitung Pfuhl – Burlafingen wegen Sperrungen in der Heerstraße/NU (Gairing/NeuBus-Linien 84/85/88/850)
    Der Fahrweg der Linie 84 verläuft in Pfuhl (in Ri. Burlafingen) ab Haltestelle Altes Rathaus über Kirchstraße und Adenauerstraße, und in Burlafingen (aus Ri. Pfuhl) über Adenauerstraße und Thalfinger Straße;
    Entfallene Haltestellen: Pfuhl Winterstraße; Pfuhl Schulzentrum; Burlafingen Glöcklerstraße
    Ersatzhaltestellen sind in Pfuhl Kirchstraße; Burlafingen Iselhalle